Heute aus der Abteilung: Lehrergeschenke ­čÄü

Diese Idee habe ich gleich zweimal „verwurstet“, weil die Idee so nett ist. Es handelt sich quasi um eine Mischung aus „Survival-Kit“ und „Wenn…“Buch.

F├╝r die Lehrerin von meinem Mittleren habe ich eine legend├Ąre Knotentasche gen├Ąht:

(Aussen Ikea-Stoff, innen habe ich mit Textilspr├╝hfarbe auf altem Leinen┬árumprobiert. Die Echse ist ganz gut geworden, finde ich.┬áDie Tasche hat Innentaschen und einen Spruch darauf. Der Innenstoff hat mich fast wahnsinnig gemacht, weil er beim Wenden am Tr├Ąger eingerissen ist – konnte ich aber retten)

F├╝r in die Tasche gibt es von jedem Kind ein T├╝tchen mit einem „Anwendungshinweis“ im Stil der gerade recht popul├Ąren „Wenn…“B├╝cher.

(Achtung jetzt kommen viele Fotos)

 

So sah das Ganze in der Entstehung aus…

Die Dateien mit den Ideen findet ihr hier (Wenn…Zettel)

und hier(Wenn…Zettel 2c) – ich hoffe, das klappt so.

Jedes Kind hat ein Geschenk ├╝berreicht und den Zettel vorgelesen.

Ich hatte den Eindruck, dass sich die Lehrerin ziemlich gefreut hat Ôś║

Als Geschenk von den Eltern gab es noch einen B├╝chergutschein: „Wenn Sie was zum lesen brauchen“.

F├╝r den Lehrer meines J├╝ngsten haben wir eine Kiste genommen, ich habe unten ein Kissen reingebastelt, damit die Sachen nicht so verschwinden:

Die Kiste habe ich noch ein bisschen „aufgemotzt“:

Die T├╝tchen haben wir bef├╝llt, zum zubinden und verzieren bzw. f├╝r einen pers├Ânlichen Kommentar haben wir sie an die Kinder der Klasse verteilt. Wir haben auch noch ein lustiges Klassenfoto gemacht, als Etikett auf eine Flasche Wein und als Karte.

Ôçĺund hier noch mal eine Zusammenschau aller Geschenke­čÄü